Chronische Verstopfung
  Kabinett für die Behandlung von endokrinen und kardiovaskulären Erkrankungen - Sofia

Chronische Verstopfung und Schilddrüse

Chronische Verstopfung wird oft als die Krankheit der Moderne bezeichnet. Abgestandener Lebensstil, unausgewogene Ernährung, sogar Verwendung von Toilettenschüsseln sind als Grund hervorgehoben. All das spiegelt sich in einigen wider Weg und zu einem bestimmten Prozentsatz, aber was ist der Schlüsselfaktor für den Grund Verstopfung - das ist im Hintergrund. Was auch immer wir essen können, wenn Stoffwechsel ist normal, und nicht lustig, es ist eine Voraussetzung für eine reibungslose Defäkation. Es ist nicht normal, einige Diäten nur zu belasten stellen Sie eine nahtlose Freigabe der angenommenen Nahrung sicher. Dies ist nicht konsistent mit die evolutionäre Evolution eines Organismus. Probleme der chronischen Verstopfung sind hauptsächlich auf einen gestörten Stoffwechsel zurückzuführen. Es ist bekannt, dass während Nahrung wird in den Magen-Darm-Trakt Nährstoffe nach ihrer Die physikalische und chemische Verarbeitung wird vom Körper aufgenommen. Diese Absorption tritt auf saugt hauptsächlich die flüssigen Fraktionen heraus, während sich der Ballast weiter bewegt dann wird der Doppelpunkt weggeworfen. Wenn der Stoffwechsel die Aufnahme verlangsamt setzt sich im Rektum fort, was zu einer noch härteren Erstarrung führt Fraktion. Dies ist hauptsächlich auf den veränderten osmotischen Druck zurückzuführen  auf beiden Seiten der Darmwand. Der reduzierte Gehalt an Natrium, Kalium, Calcium-Ionen im Darm führt zu einer verstärkten diuretischen Wirkung. Das langsam Die Bewegung des Stuhls im Darm ist hauptsächlich auf die Abnahme des Stuhlgangs zurückzuführen Funktion der Schilddrüse. Es hängt auch von seinem normalen Stoffwechsel ab der Körper. Eine Reihe anderer Faktoren können dazu beitragen, das Problem zu verschärfen - Dehydration, gestörte Innervation des Zwerchfells und der Bauchpresse, erhöht Calciumgehalt im Blut, aber der Hauptgrund bleibt das gestörte Hormon balance. Dies zeigt sich auch in der Statistik nach der Pulmonalen Therapie. Es gibt zwar keine besondere Änderung in der Ernährung von Patienten mit chronischen Erkrankungen  Verstopfung und ihre motorische Aktivität nach dem vollständigen Verlauf der Therapie chronische Verstopfung verschwindet als Krankheit. Dies beweist nur die führende Rolle von Schilddrüse für diese Art von Krankheit, die keineswegs unterschätzt wird. Konsequenterweise ist chronische Obstipation eine Begleitkrankheit zum zugrunde liegenden, gestörten Stoffwechsel.

Copyright© 2001- 2021 thyroidal.de®
All Rights Reserved.